Jonas der Bochumer
Übersicht  
  Home
  JdB Navigator
  JdB goes Internet!
  JdB Info-Center
  JdB Guten Morgen!
  JdB Ferienkalender
  JdB Web-Radio
  JdB Kalender
  JdB Nachrichten
  Aktuelles
  Preissturz
  Poco und Domäne
  Sachen zum Lachen
  Counter
  Lagerraum
  JdB Das Magazin
  Hertie sagt buy, buy!
  Ihr Platz im Wandel der Zeit
  Impressum
Copyright Bilder/Texte u. Design by jonas-der-bochumer.de.tl/ Jonas K. Erstellt mit/Copyright Grunddesign Homepage-Baukasten.de
Aktuelles


// Aktuelles // Aktuelles // Aktuelles //

Ab sofort finden Sie hier die ganz neuen Artikel. Danach werden sie auf andere Seiten verteilt



--- Aktuelles kurz notiert ---

Finanzinvestor kauft Karstadt


Der deutsch-schwedische Finanzinvestor Triton hat Karstadt gekauft. Am 24.04.2010 sagte Triton dem Kauf zu, kurz vor Ablauf der Frist. Wieder ist es ein Finanzinvestor, der die Kaufhauskette kauft. Auch die Kaufhauskette Hertie gehörte einem Finanzinvestor. Der Investor Dawnay Day entpuppte sich jedoch als "Heuschrecke", der Hertie bis zur endgültigen Insolvenz auslaugte. Ob dies nun auch Karstadt droht, bleibt abzuwarten. Triton will jedoch 4000 der 26.000 Stellen streichen und will, dass die Mieten für die Filialen gesenkt werden. Jetzt kommt jedoch auch Goldman Sachs, die Bank deren Immobilienfonds 120 Karstadt-Filialen gehören, auf ganz eigene Gedanken: Sie will Karstadt selber sanieren, dann aber mit Galeria Kaufhof (Kaufhauskette der Metro) zur "Deutschen Kaufhaus AG" verschmelzen.
Für Karstadt wurde ein Investor gesucht, damit das Insolvenzverfahren eingeleitet werden kann.



--- Logos aktuell
betrifft "VRR mit neuem Logo" bis "Nick mit neuem Logo" ---


 

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr mit neuem Logo


http://www.designtagebuch.de/wp-content/uploads/2010/04/vrr-logo.gif
designtagebuch.de

Nach 30 Jahren hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erstmals sein Logo geändert.

Die Wabe (in Anlehnung an das alte Waben-Tarifsystem) wurde zwar beibehalten, jedoch wurden die offenen Teile der Wabe geschlossen und das Zeichen in zwei Hälften, hell- und dunkelgrün, getrennt. Der gelbe Hintergrund wurde entfernt und die Schriftart geändert.

Meiner Meinung nach war das alte Logo sehr viel netter und freundlicher gestaltet, das neue Logo sieht eher aus wie das von Gartenmarkt-Produkten wie Blumenerde o.ä.

Ob, wie bei McDonalds, das Logo aus „Nachhaltigkeitsgründen“ geändert wurde, ist nicht bekannt.

Der VVR selbst sagt dazu:

„Im dreißigsten Jahr seines Bestehens präsentiert sich der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr in neuer Optik. Das altbekannte Logo, das der VRR seit 1980 in nahezu unveränderter Form verwendet, ist jetzt von einem moderneren Logo abgelöst worden.

Wabe bleibt bestehen
Um die Wiedererkennbarkeit zu gewährleisten, wurde das bestehende Layout nur leicht verändert – die VRR-Wabe als grundlegendes gestalterisches Element bleibt bestehen. Nach und nach wird das neue Logo nun das alte Logo im Verbundgebiet ersetzen.“

Das ist die komplette Pressemitteilung, kurz und bündig.




Aus DSF wird Sport1

http://www.designtagebuch.de/wp-content/uploads/2010/02/dsf-sport1-logo.jpg

designtagebuch.de

NACHTRAG: Am 11. April um Punkt 11 Uhr wurde aus DSF Sport1

Nach dem Sendestart des Sportsenders DSF 1993 ändert er seinen Namen am 11. April in Sport1 um.


Seit Februar steht es fest – aus DSF wird Sport1. 1993 ging der Sportsender an den Start. 2010 ist es, zumindest mit dem Namen, vorbei. Bereits jetzt kooperieren der Sender DSF und das Internet-Sportportal Sport1 miteinander. Jetzt wird der Name DSF eingestampft und der Name Sport1 weiter verwandt. Das Logo wurde neu gestaltet und jetzt, kurz vor dem 1. April läuft schon Werbung für den neuen Sender, auch auf MTV. Anscheinend spielt Sport1 die tragende Rolle, denn nur auf Sport.1.de wird über den neuen Sender berichtet, auf DSF.de erfährt man nichts. „Endlich kommt zusammen, was zusammen gehört. TV, Internet und Mobile werden eins.“, heißt es. Zu sehen sind Spots mit dem Titel „Under Construction“, in dem Bauarbeiter mit Star-Wars-Ähnlichen Brillen an irgendetwas werkeln, vermutlich an Sport1.

Am 11. April wird der neue Sender dann offiziell an den Start gehen.



 

 

Nick mit neuem Logo


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/c/c2/Nick-logo.svg/200px-Nick-logo.svg.png


 

jetzt


http://www.nick.de/static/navi/logo.png


Der Kindersender Nick hat sein Logo umgestellt. Der Klecks und der Name wurde abgelegt.

Statt „Nick“ heißt der Sender nun „Nickelodeon“, die Langform von Nick.

 

Im Februar oder März diesen Jahres wurde das Logo und das Design des Senders umgestellt. Bereits vor einigen Monaten wurde vermeldet, dass Nickeloedon ein neues Logo erhält, dies ist aber die Firma die, auch für seinen Sender, Sendungen produziert.

 

Nun betrifft es auch den Sender Nick. Der neue, verlängerte Name, taucht nun bei Nick auf, am linken Rand steht aber erst Nick dann rieselt der Rest, „elodeon“ darauf.

Warum man den Namen so lang macht, ist unklar. Und: In Amerika, dem Ursprungsland des Senders, wurde der Name nicht umgestellt, nur das Logo. Vermutlich damit die „Nick Kids Choice Awards“ nicht umgenannt werden. Zwar gehört er zur Nickelodeon-Familie, jedoch tritt Nick, laut Website, in Deutschland im Verbund mit MTV, Viva und Comedy Central auf. Im Impressum steht MTV als Geschäftsadresse.

Club Nick etc. ändern das Logo, behalten aber den Namen.




Media Markt vs. Saturn

 

 Die Elektrofachmärkte Saturn und Media Markt bekriegen sich jetzt im Fernsehen. Erst nahmen beide bekannte Personen für ihre Werbung unter Vertrag, jetzt schalten sie gleichzeitig neue TV-Spots. 

In diesen bekriegen sie sich: Bei Media Markt erklärt Mario Barth den Unterschied zwischen Media Markt und Saturn “Die einen haben Ahnung von Technik, die anderen nicht!”, in der Saturn Werbung werden die Weltraumtouristen, die in Coopers Bar fragen, ob sie bei Media Markt sind, von den Außerirdischen ausgelacht “Wir sind doch nicht blöd!” und Alice Cooper schleudert sie als ungebetene Gäste aus seiner Bar.

So ziehen beide gegenseitig über ihre Werbesprüche her, Media Markt “Ich bin doch nicht blöd!” und Saturn “Alles eine frage der Technik!”

Und das merkwürdige ist nicht nur, dass beide Spots immer nacheinander laufen, sondern auch, dass sowohl Media Markt als auch Saturn zu der selben Firma gehören, zur Metro Gruppe. Und das weiß fast jeder. Die Angebote und vor allem die überteuerten Preise sind identisch. Was soll dann diese dämliche Werbemasche? Das weiß keiner.
Beide TV-Spots hintereinander können Sie hier anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=NkcvKaCcxSo&feature=player_embedded



 

Textildiscounter Takko "mit neuem Gesicht“


http://www.tuvdotcom.com/pi/web/tmpimg/Takko_Logo_4c.jpg

jetzt

http://www.takko-fashion.com/ch/de/img/logo_takko.gif

 

 

Der Texttildiscounter Takko stellte im letzten Jahr sowohl sein Logo als auch die komplette Fililalgestaltung um. Jetzt beginnt der Endspurt mit einem neuen TV-Spot.

 

„Größter Filial-Relaunch der Textilbranche“, heißt es in der Takko-Pressemitteilung vom 28.10.09.

Bereits im letzten Jahr begann der große Umbau des Unternehmens, das Logo wurde komplett neu gestaltet und auch die Filialen wurden von innen erneuert. Angeblich soll dies mit allen 1400 Filialen passieren.

 

„Intensiv wurde in den vergangenen Wochen und Monaten gearbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Fashion-Discounter Takko hat über 400 Filialen renoviert und weitere 400 Filialen einer Schönheitskur unterzogen, von der sich die Kunden jetzt vor Ort überzeugen können - oder ab 2. März im TV.“, heißt es weiter.



http://www.takko-fashion.com/be/nl/images/Filialbild_neues_Logo.jpg

 

Takko (Schreibweise neuerdings TaKKO) Filiale im neuen Design,  der Rahmen bleibt nur der Name wurde geändert (siehe unten)

 


Takko ändert sein Aussehen zum vermutlich ersten Mal nach 15 Jahren und trennt sich so von seinem „Discounter-Image“. Die Umgestaltung ist gelungen, denn das alte Logo wirkte billig und kindlich. Es sah nach Discounter aus. Davon trennte sich Takko nun und entwarf ein modernes, schickes, neues Logo.

 

Das soll nun in allen Filialen vorkommen, die einer „Schönheitskur“ unterzogen wurden. Der Zustand jeder einzelnen Filialen soll dokumentiert worden sein:

 

„Jede einzelne der annähernd 1400 Filialen des Vertikalisten wurde im Hinblick auf Standort-Potenzial und Renovierungsstand bewertet und in ein umfangreiches Investitions- und Renovierungsprogramm eingebunden. Dazu wurde der aktuelle Zustand der Filialen unter anderem auf rund 70.000 Fotos dokumentiert und für jedes einzelne Objekt genau entschieden, welche spezifischen Renovierungsmaßnahmen notwendig sind.“

 

Das neue Logo soll dann auf allen „logotragenden Elementen“ eingesetzt werden.

 

Takko weist darauf hin, dass die alten Logos noch zu sehen sein können und erklärt was neu ist und was bleibt auf einer Seite im neuen Prospekt: „Und sollten Ihnen in den kommenden Wochen noch hier und da unser altes Logo begegnen, wundern Sie sich nicht – wir arbeiten mit Hochdruck an einer schnellen Umstellung.“

 


Takko macht aus seiner großen Umgestaltung kein Geheimnis: Nicht nur die Pressemitteilungen berichten haarklein, passend dazu wurde auch ein neuer TV-Spot vorgestellt, der vom 2. bis 5. März zur besten Sendezeit zu sehen sein wird. Unter dem Motto „Erst haben wir alles getan damit unsere Filialen gut aussehen – jetzt tun wir alles, damit Sie gut aussehen. Alle wollen gut aussehen.“ Der Spot wurde laut Takko in Berlin und Südafrika (!) gedreht. Warum man einen TV-Spot für einen Textildiscounter in Südafrika drehen muss ist fraglich. Vielleicht wegen dem Sand vor der Tür...

Pressemitteilungen:

http://www.takko-fashion.com/de/unternehmen/portraet/index.php

Takko-Website, der neue TV-Spot:

www.takko-fashion.com


http://www.city-badliebenwerda.de/media/einkaufen/takko.jpg

 

Alte Takko Filiale

 

Quelle: Takko



 

 

JdB Aktuelles – kurz notiert

 


Citibank jetzt Targo Bank


http://www.designbote.com/wp-content/uploads/2009/10/citybank_wird_targobank.gif

 


Nach dem Verkauf der Citibank durch die Citigroup an die französische Crédit Mutuel Bankengruppe musste der Name geändert werden. Und wurde nun in Targo Bank umbenannt.

 

Zum 22. Februar wurden alle Citibank-Filialen auf Targo Bank umgestellt,

 

mit einem neuen Logo und neuen Plakaten. Im Fernsehen wirbt die Targo Bank mit „Es gibt ein neues Zeichen für einfaches Banking“. Das Zeichen ist eine einem Hampelmann ähnliche Figur. Ein Hampelmann – kein gutes Zeichen. Die Citibank, bis 1991 KKB, machte sich schon damals keinen guten Ruf und auch in letzter Zeit keine guten Schlagzeilen. Vor allem durch wütende Kunden, die die Citibank über den Tisch gezogen haben soll.

 

Also – sozusagen „auf ein Neues!“





 



Pepsi und Zeeman mit neuem Logo in 2010

http://www.zeemanoceanchallenge.com/img/logo_zeeman1.gif
vorher

http://www.zeeman.com/Zeeman/Images/zeemanLogo.jpg

nachher

 

 

Der holländische Textil-Discounter Zeeman (auch in Deutschland bekannt) stellt im neuen Jahr sein Logo um. Der Hintergrund wird gelb, der gelb-blaue Kasten verschwindet. Und der Zeeman (Seemann) wurde erneuert.

 

http://www.fembusiness.nl/upload/9c1eb869-2a5a-40af-9595-8788c0ad3a75_zeeman-logo-nieuw.jpg

 


 

Auch Pepsi in neuem Look


Der Getränkehersteller und Coca-Cola Konkurrent Pepsi stellt in diesem Jahr sein Logo um. Was in Amerika schon seit 2009 verwendet wird, kommt bei uns 2010 nach und nach an. Das seit vielen vielen Jahren sehr bekannte Pepsi Logo wird umgedreht, die Schrift wird geändert. Das Schlimmste: Das Logo gab es von 1950 bis 2008 (in Amerika) mit der gleichen Welle. 2010 wird diese Urform gekippt.
Sogar die einzelnen Sorten haben ihr eigenen Logos. Z.B. ist die Öffnung bei der Diät Cola kleiner als bei der normalen. Warum das Ganze ist fraglich. Das ist so als ob Coca Cola auf einmal ein anderes Logo hat.

 

 

http://dogtagbrands.files.wordpress.com/2009/03/pepsi_logo.jpg wird  http://www.angellpark.com/images/New-pepsi-logo.gif

dogtagbrands.files.wordpress.com / angellpark.com

 

Die Pepsi Logos im Laufe der Zeit - im Vergleich: Die Coca Cola Logos im Laufe der Zeit

http://thanr.files.wordpress.com/2008/10/pepsi-coke_logo.png

 

© iamthan.com/tag/coke


http://rolopalooza.com/blog_images/pepsi_new_logo.gif http://www.zeitgeistlos.de/zgblog/wp-content/uploads/pepsi_logo.gif

 

rolapalooza.com / zeitgeistlos.de

 

Kritische Stimmen zum Logo-Wechsel:

http://www.treehugger.com/pepsi-logo-468.jpg

© by treehugger.com

 


NORMA-Spaghetti besser als Barilla?!

 


 

In seinem Prospekt wirbt der Discounter NORMA jetzt mit einem Test der ZDF-Sendung Wiso für Spaghetti. Dort sollen die billigen Norma-Spaghetti besser abgeschnitten als die teuren Barilla-Nudeln. Norma belegte Platz 2, nach den Alnatura-Bio-Nudeln vom Drogeriemarkt dm, Barilla Platz drei. Angeblich... dachte ich. Das Video (Zdf, Mediathek) beweist aber, dass die Pastarella Spaghetti von Norma in der Blindverkostung bei Wiso wirklich vor Buitoni und Barilla liegen.
Und nicht nur das: Unter den Nicht-Bio-Nudeln (Alnatura Bio Platz 1) belegt Norma also Platz 1!
Platz 1 für die billigsten Nudeln. Vor Barilla und Buitoni.

 

Norma wirbt aber nur mit  „Besser als ALDI, Lidl, EDEKA, real und Birkel“, dass sie besser sind als die guten Barilla-Nudeln wird nicht genannt.

 

Also: Billig schläft teuer.

 




 

 


Zewa Softis jetzt Regina Softis

 





Nachher

http://www.oe24.at/multimedia/archive/00111/zewa_111708a.jpg

Vorher

 

 

Jeder kennt die Taschentücher von Zewa – Softis. Neuerdings gibt es diese auch (so wie Tempo) auch als Toilettenpapier. Doch was nicht auffällt – nicht mehr von Zewa. Auf der Verpackung, die komplett gleich aussieht, steht jetzt Regina, eine nicht so bekannt Marke. Auf den Taschentüchern jedoch steht noch Zewa. Einer Recherche zu Folge musste Zewa die Marke verkaufen. Vermutlich für Charmin. Die Toilettenpapier-Marke hatte Zewa gekauft und in „Zewa Soft samtstark“ umbenannt. Darauf ist der Charmin-Bär mit einem Umzugskarton zu sehen. „Mein neues zu Hause ist jetzt hier!“ Wie lange Zewa den Bären noch behält ist unklar.

"Papiertaschentücher der Marke "Softis" kommen künftig vom italienischen Papiertuch-Hersteller Sofidel. Die schwedische SCA verkaufte die Marke samt der Produktionsmaschinen an das Familienunternehmen, wie SCA am Dienstag mitteilte. Die Schweden mussten die in Deutschland und Österreich verbreitete Marke abgeben, nachdem sie im Oktober das gesamte europäische Zellstofftücher-Geschäft mit der Traditionsmarke "Tempo" von Procter & Gamble gekauft hatten.
Zusammen wären Softis und Tempo auf einen zu hohen Marktanteil gekommen. Für drei Jahre darf Sofidel für Taschentücher auch die Marke "Zewa" nutzen, die SCA gehört. Ausschlaggebend für die Auflage war die Situation in Österreich und Deutschland. Hier wären mit "Tempo" und "Softis" die beiden größten Taschentuchmarken unter einem Dach vereint worden, was eine "Beeinträchtigung des Wettbewerbs" bedeutet hätte, wie EU-Wettbewerbskommissarin Nelli Kroes Anfang September in einer Aussendung mitgeteilt hatte. Daher habe SCA zugesagt, die Sparte "Softis" in Österreich und Deutschland inklusive der Produktionsstätten zu verkaufen."

Quelle: www.oe24.at

 


 

Schlecker wird 35



 

 

Der Drogeriemarkt Schlecker feiert in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag. Doch welcher? Seit zwei Jahren gibt es zwei Schlecker.

 

Für die Kunden sieht es so aus, als ob Schlecker seine Filialen umstellt. Schlecker hat ein neues Logo und komplett veränderte, viel größere, Filialen.

 

Doch die Schattenseite: Die neuen Schlecker-Märkte sind keine Märkte in neuem Design sondern werden als eigene Firma, Schlecker XL, geführt, wovon im Logo nichts zu sehen ist.

 

Das hat für Kunden viel Gutes: Schönere Märkte und vieles mehr. Die Mitarbeiter jedoch müssen daruter leiden. Für einen neuen, XL-Markt werden mehrere kleine Märkte geschlossen, die Mitarbeiter müssen neue Verträge unterschreiben sonst werden sie entlassen. Dort ist der Lohn um die Hälfte niedriger, sowie die Urlaubstage, Weihnachtsgeld entfällt.

 

Schlecker schreibt aber nicht Schlecker XL an die Türen sondern nur in seine Prospekte, ganz unten.

 

Die kleinen, bekannten, Schlecker Märkte gibt es deshalb weiterhin.

 

Im Prospekt gratuliert Schlecker XL („... die großen Drogerie-Discountmärkte“) Schlecker zum 35. Geburtstag.

 

Mit dieser sehr merkwürdigen und hinterlistigen Taktik sorgt Schlecker überall für Schlagzeilen.

 


 


 

EINKAUF AKTUELL in neuem Look

 




Altes Design

 


Ab dem 23. Januar 2010 erscheint das kostenlose TV-Programm mit Prospekten der Deutschen Post in neuem Look. Das design wird geändert und der „TV-Tipp des Tages“kommt hinzu. Außerdem viele (…) neue Sender: 3 Sender, 3Sat, Viva und DSF. Keine wirkliche Verbesserung.

Wie das neue Einkauf Aktuell aussehen wird, bleibt abzuwarten (Bild wird nachgereicht). Das Design wurde schon einmal wegen der neuen Verpackung, 2008, geändert.

 

 


Poco Domäne weiterhin Poco & Domäne


 

 


 

 

Im Prospekt wirbt der Einrichtungs-Discounter POCO mit „20 Jahren POCO“.

 

In der TV-Werbung jedoch mit 20 Jahren Poco Domäne. Wer soll das glauben?

 

Poco gibt es seit 20 Jahren, aber Poco Domäne? Seit 2009... Das sind also keine 20 Jahre.

 

Weiterhin gab es in den ehemaligen Domäne Märkten (JdB berichtete „Weder Poco noch Domäne“) Schilder mit der Aufschrift „Domäne kanns“ oder „Poco kanns“ und die „Domäne Guten Appetit Restaurants“. Diese heißen laut Prospekt jetzt „überall!“ POCO Bistro...

 

Da werden diese Restaurants also endlich umbenannt, aber nicht auf Poco Domäne sondern von Domäne auf Poco. Und das jetzt in jeder Filiale.

 

Auch die Preise sind unschlagbar (schwachsinnig). Ein Schnitzel mit Pommes soll lediglich 1,50 € kosten (siehe Bild). Wie groß oder aus welchen Fleischabfällen soll dieses Schnitzel sein, damit es für 1,50 verkauft werden kann?

 

Der Poco/Domäne, Poco oder Domäne-Wahnsinn geht als munter weiter.



 


 

jonas-der-bochumer.de.tl informiert!  
  Herzlich Willkommen auf jonas-der-bochumer.de.tl

>>> AB SOFORT NUR NOCH HIER:

www.jonasderbochumer.wordpress.com !!!
 
Werbung  
   
Wetter in ...  
  LEER  
Wetter-Schnellsuche  
   
Aktuelle Nachrichten von Bild.de  
 

Mehr News und Politik auf BILD.de.

 
Kontakt  
  FRAGEN AN

jdb-blog@live.de
 
Heute waren schon 1 Besucher hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=